Vineta adVenture

Es ist Freitag, der Markt wird aufgebaut auf dem Platz.

Mond und Venus stehen noch am Horizont.

Ich geh´zur U-Bahn, hab´noch keine Hast.

Mal sehen was heut´ so zusammen kommt.

Alles ist Eins 3~*

In den ersten Zug steigen ich ein, es müssen nicht viele drinnen sein

„Richtung Vinetastrasse....“

gleich an der Tür bleibe ich steh´n,

„...zurückbleiben!“

schieb mir die Riemen über die Schulter, Zeit mich umzuseh´n.

Dies hier ist Meins!

Hinter mir schlagen die Türen zu und schräg gegenüber da stehst Du.

Am Akkordeon ist der Becher festgemacht – Jetzt ist es einerlei -

und obwohl hier niemand lacht, was lächelst Du dabei?

Ich stell mich vor jeden einfach hin,

greif in die Tasten, spiel´ wie Melodien.

Und im Becher ist nichts drin

Im Zug durch Berlin, s´ ist kein Café in Wien

Sie schauen mich nicht einmal an

Vor jedem bleib ´ich steh´n und geb´ ein paar Töne

und bekomme nur ihre krisenversteinerte Miene hingehalten wie Niedrig Löhne

aber Du kommst auch noch dran.

Von einem zum Ander´n schieb´ ich mich zu Dir hin

Gleich steh´ ich vor Dir und tippe über die Tasten

und schaue zum Becher und es ist nichts drin.

Und Du lächelst, doch davon kann ich nicht leben.

Mir ist gesagt, dass die Leute Geld in den Becher geben.

Der Typ hier neben uns wundert sich schon,

ich spiele weiter Ton für Ton in Ton.

Nun tausch´ schon Dein Geld gegen ein bisschen Gefühl

oder behalte Dich wenigstens gedankenlos im U-Bahngewühl

oder hast Du keins?

Es ist wie in allen Handelsschiffen: für Verdrängung wirst Du bezahlen müssen.

Von allen bekam ich nur Starrheit und Hohn.

Jetzt brauchst Du all´ Deinen Mut,

geb´was in den Becher, wir fahren schon ein in die nächste Station.

Überleg´ es Dir gut. Ich steige aus und für Dein Lächeln geb´ ich Dir diese Wut.

In jeder Region gibt man die Emotionen, die als Erinnerung zwischen den Menschen wohnen.

Eingeprägt und heimgezahlt in „gleicher Münze“ ist es eins,

ob Senf oder Pfeffer oder Doppelkorn

Wenn ein Gesicht drauf ist....

Ja dann ist es seins!

Und mag es am Bug hängen, wo wir sind ist vorn!